OPC


Oligomere Proanthocyanidine (OPC)

 

Definition

Oligomere Proanthocyanidine sind Catechingerbstoffe, d.h. Oligomere von Catechinen (z.B. Catechin oder Epicatechin). Ab einem Polymerisationsgrad von ca. n > 8 spricht man von polymeren Proanthocyanidine. Es wird zwischen dem A-Typ (doppelt verknüpft) und dem B-Typ (einfach verknüpft) unterschieden. (Quelle PharmaWiki)

 

Vorkommen / Herstellung

OPC kommt in vielen Pflanzen vor und ist daher Bestandteil der Nahrung des Menschen, vor allem in Traubenkernen, in der Schale und dem Laub roter Trauben, in den roten Häutchen von Erdnüssen, in Kokosnüssen, in Ginkoblättern, in Aepfeln und in der Rinde der Strandkiefer, aber auch in unterschiedlicher Konzentration im Rotwein, deutlich weniger im Weisswein. Die äusseren Pflanzenteile wie Rinde oder Schalen, Kerne und Kerngehäuse enthalten grössere Mengen an OPC. Früher waren die Traubenkerne ein Abfallprodukt bei der Weinherstellung, die danach keine Verwendung mehr fanden. Heute werden die Kerne zu Traubenkernöl weiterverarbeitet. Die Schalen die zurückbleiben werden getrocknet und dann fein zermahlen. Daraufhin wird das Pulver in Kapseln gefüllt oder zu Tabletten verarbeitet.

 

 

Die Qualität von OPC wird durch die Reinheit der Rohstoffe bestimmt.
OPC sollte aus Traubenkernen oder Pinienrinde gewonnen werden. Ein sehr gutes OPC ist frei von Füllstoffen und ist für Vegetarier und Veganer geeignet.

 

Nutzen

 

Die Natur stellt uns eine wunderbare Substanz mit hervorragenden Eigenschaften zur Verfügung. OPC hat ein ungeheures Potential für sehr viele Körperbereiche und gilt als eines der stärksten Antioxidantien überhaupt. Unser Körper kann OPC nicht selber herstellen und ist auf eine regelmässige Zufuhr angewiesen. Idealerweise ist OPC Bestandteil der täglichen Ernährung.


Studien zu Traubenkernextrakt

 

Zu Traubenkernextrakt wurden bereits unzählige Studien durchgeführt, die insgesamt positiv ausgefallen sind. Dennoch ist OPC ein nützliches Nahrungsergänzungsmittel, das nicht nur in der Alternativmedizin eingesetzt werden kann.

 

J Invest Dermatol. 1999 Mar;112(3):310-6. Takahashi T, Kamiya T, Hasegawa A, Yokoo Y.

Procyanidin oligomers selectively and intensively promote proliferation of mouse hair epithelial cells in vitro and activate hair follicle growth in vivo.

Die Studie zu Haarwuchs (englisch) zeigt, dass der Haarwuchs dank OPC günstig beeinflusst wird.

Shi J, Yu J, Pohorly JE, Kakuda Y.
J Med Food. 2003 Winter;6(4):291-9.

Polyphenolics in grape seeds-biochemistry and functionality.

Diese Nahrungsmittelstudie (englisch) belegt, dass OPC die 20–fache Wirkung von Vitamin E und die 50-fache Wirkung von Vitamin C hat.

Als starkes Antioxidans zeigt es viele günstige Einflüsse für unseren Körper, unter anderen auch ein Schutz vor Sonnenbrand.


Kaur M, Singh RP, Gu M, Agarwal R, Agarwal C.
Clin Cancer Res. 2006 Oct 15;12(20 Pt 1):6194-202.

Grape seed extract inhibits in vitro and in vivo growth of human colorectal carcinoma cells.

Diese Studie (englisch) konnte belegen, dass OPC präventiv bei  Kolorektal-Karzinomen wirkt.


Weitere Studien (alle in englisch):

Allgemeine gesundheitliche Vorteile von OPC

Schutz für das Herz

Zusammenhang mit Multipler Sklerose


OPC kaufen

Print Friendly, PDF & Email
Share