Curriculum Dr. phil. I Corinne Heitz

Lebenslauf Dr. phil. I Corinne I. Heitz

 

  • Seit 1956 auf dieser Erde
  • geboren in Zürich im Zeichen der Fische, bewaffnet mit einem Aszendenten im Schützen.
  • Abitur / Matura in Zürich.
  • ein paar Semester Medizin an der Uni in Basel. alles verändert und schliesslich Abschluss als lic. phil. I. an der Uni Zürich in Kunstgeschichte, Philosophie und ein Bisschen Theologie (Kirchengeschichte); mitgenommen Psychologie und leider wieder vergessen Neugriechisch.
  • Viele Reisen fast um die ganze Welt, Brasilien, Indien, China, Amerika, Afrika, fehlt nur noch Australien und Neuseeland.
  • Ab 1981 Tätigkeit bei einer (der) Grossen Schweizer Bank, EDV, Konzeption und erste Kontakte mit ganzheitlichen Modellen und vernetztem Denken etc.
  • 1983 Fast ein Jahr in Indien verbracht, weder bei Gurus noch bei Räucherstäbchen, wirklich gereist mit dem Motorrad
  • Selbständig seit 1987 in Deutschland in EDV und Konzeption, Freelance für Generaldirektion einer Schweizer Bank.
  • Ein absolutes Faible für Italien, Menschen Sprache und Leben, Kultur, die Sprache meiner Wahl!
  • Dann die Berufung, Beginn der Heilpraktikerausbildung ab 1992
  • 1995 Prüfung zur kantonal approbierten Heilpraktikerin / Naturärztin des Kantons Appenzell Ausserrhoden (CH)
  • Assistenz während der Ausbildung bei HP Peter Schinkora in (D) Friedberg bei Augsburg
  • 1996 Deutsche Heilpraktiker- Prüfung in Tübingen (D)
  • Mai 1996 eigene Praxis in Deutschland bis April 1997
  • Ausbildung in Chiropraktik nach Dr. Ackermann, Stockholm
  • Seit Mai 1997 Praxis in der Schweiz in 9427 Wolfhalden (AR)
  • August 1997 Gründung der SERAFIN® AG
  • 1998 Ausbildung in Computer-Regulations-Thermographie und Voll-Mitglied bei der IMAT® (Internationale Medizinische Akademie für Regulations-Thermographie), Bad Homburg Deutschland
  • 2000 Vorträge über komplementäre Krebstherapien, ganzheitliche Modelle in Theorie und Praxis.

    Für das Gleichstellungsbüro und die Sanitätskommission, Brixen / Bressanone Südtirol (I)

  • Mitgliedschaft NVS-A seit Juni 2001
  • Februar 2001 Diplom in Computer-Regulations-Thermographie IMAT
  • Mai 2001 Vortrag über Brustkrebs, Cusanus Akademie, Brixen / Bressanone Italien
  • 2001 Ernährungs– und Vitalstofflehre, IEG Richterswil
  • 2001 Weiterbildung auf dem Gebiet der Phytotherapie, insbesondere „hormonelle Substitution“, Gesundheitszentrum GmbH, D-Markdorf
  • 2002 Diplomlehrgang in Homotoxikologie (Homotoxikologische Gesellschaft D-Baden-Baden und Albuquerque NM USA)
  • ab 2002 Lehrgänge in „Mikroimmuntherapie“ (DeGeMIT / Deutsche Gesellschaft für Mikroimmuntherapie, D-Freiburg)
  • 2001 – 2002 Westliche Phytotherapie, HJS-Education
  • 2002 Intensiv-Seminare Phytotherapie Gesundheitszentrum GmbH, D-Markdorf
  • 2003 Kursleitung Computer-Regulations-Thermographie
  • 2003 Permanente Fortbildung in Mikroimmuntherapie, Anerkannte Mikroimmuntherapeutin (DeGeMIT)
  • Februar 2004 Intensivworkshop in Computer-Regulations-Thermographie als Veranstalterin.
  • Ab 2006 Kursleiterin Weiterbildung Mikroimmuntherapie (Schweiz)
  • 2006 bis 2013 Präsidentin der Schweizerischen Vereinigung für Mikroimmuntherapie
  • 2009-2010 Publikation erstes Fachbuch für Mikroimmuntherapie Mikroimmuntherapie
  • 2012 Doktorat / Dissertation an der Philosophischen Fakultät I und Medizinischen Fakultät der Universität Zürich; Thema „Begriff der Gesundheit“
  • 2015 Publikation: Die Schilddrüse, Diagnostik und alternativmedizinische Therapie von Schilddrüsenerkrankungen Die Schilddrüse
  • 2012 Gründung eines eigenen Verlages Zwei-Wölfe Verlag GmbH
  • 2015 Publikation: Die Schilddrüse, Diagnostik und alternativmedizinische Therapie von Schilddrüsenerkrankungen Die Schilddrüse
  • 2016 Publikation 2. Auflage Mikroimmuntherapie
  • seit 2017 Ressortleitung und Redaktion „Gesundheit und Krankheiten“ bei einem Gesundheits-Online-Portal
  • Sprachen: Deutsch, Italienisch, Französisch, Englisch

 

Share